Das Wilde Geratal.



Das Erste Deutsche Thermometermuseum –
ein Besuch lohnt sich


Das Schwimmbad in Geraberg








mvm

Eine touristische Besonderheit des 750jährigen Ortes Geraberg (mit 2600 Einwohnern) besteht in seiner geografischen Grenzlage: Thüringer Wald und Thüringer Vorland treffen hier aufeinander und schaffen so die reizvolle Nähe unterschiedlichster Landschaftsformen und Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt.
Der Thüringer Kloß, die „echte“ Thüringer Bratwurst und alle Tage etwas vom guten Kuchen – das gehört zur Geraberger Gastlichkeit ebenso, wie das Wandern, Schwimmen, die Fahrt in der Pferdekutsche, das Saunieren, Angeln oder das Skifahren oder Museumsbesuche im Ort und der Umgebung